Bild Stift

Aktuelles  

Erntedankfest und „Grüner Laden“

Sonntag, 29. September, zwischen 14.30 Uhr und 17 Uhr im Pfarrgarten

Unser Erntedank- und Gemeindefest beginnt mit den Gottesdiensten 8.30 Uhr in Ehringsdorf und 10 Uhr in Oberweimar. Schön wäre es, wenn viele Hobbygärtner am Samstag Blumen, Obst und Gemüse zum Schmücken der beiden Kirchen vorbei bringen würden. Der „Grüne Laden“ öffnet am Nachmittag 14.30 Uhr seine Pforten. Es wird wieder ein buntes und vielfältiges Programm und natürlich auch den traditionellen „Lukardis-Tee“ geben. Musikalisch wird der Nachmittag von der „Banda“ umrahmt. Für das Kuchen-Buffet bitten wir um Spenden. Außerdem sind wie immer Helferinnen und Helfer bei der Vorbereitung willkommen. Für unseren Trödelmarkt brauchen wir Dinge, die zum Wegschmeißen noch zu schade sind. Mit einem Teil des Erlöses des Gemeindefestes wollen wir wieder ein Hilfsprojekt in Afrika unterstützen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
Gemeindefahrt am Donnerstag, 12. September

mit Besuch der Porzellanwelten auf der Leuchtenburg bei Kahla. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Porzellanwerk und zum Schloss Großkochberg mit Park und Kaffeetrinken. Preis: 28 € p.P. (Mittag/Kaffee ist nicht im Preis inbegriffen und kann individuell gebucht werden.)
Abfahrt:  9.00 Plan Oberweimar/ Rückfahrt gegen 16.30 Uhr  Anmeldung mit Anzahlung sind ab sofort über das Pfarramt möglich.                                                                                                                                                                                 Nonnengarten Oberweimar, 4. Bauabschnitt                                    
Dank der weiteren Förderung durch das LEADER- Programm der Europäischen Union können die Bauarbeiten im Nonnengarten in diesem Jahr abgeschlossen werden. In Eigenleistung haben wir die alte Garage auf dem Pfarrhof abgerissen . Dort soll nun der neue Zugang mit einem Tor, das in seiner Gestaltung an die Nonne "Lukardis" erinnert, geschaffen werden. Außerdem wird der Weg bis dahin geführt und die Lücke zur Taubacher Strasse mit einer Natursteinmauer geschlossen. Weitere Bäume sollen gepflanzt werden und Info- Tafeln aufgestellt werden, die die Geschichte des Klosters und des Nonnengartens erklären. Die Arbeiten werden voraussichtlich von Mitte August bis Mitte September dauern.